FAQ

Wenn wir die Energiewende schaffen wollen, müssen wir es schaffen, unseren Energiebedarf nahezu emissionsfrei zu decken - idealerweise ohne uns gleichzeitig von anderen (Staaten, Organisationen, ...) abhängig zu machen. Das funktioniert nur, wenn auch die Akzeptanz in der Bevölkerung da ist. Als Privathaushalt kann man zum Beispiel seinen Beitrag zur Energiewende leisten, indem man in eine Photovoltaikanlage investiert (wenn man die Möglichkeit dazu hat). Zusätzlich kann man noch in einen Stromspeicher investieren - das entlastet die Netze und macht den Haushalt von Strompreisschwankungen unabhängiger. Wenn nun alle Privathaushalte gleich "rational" entscheiden würden, dann müssten sie sich alle (abhängig von Einkommen, Hauhaltsgröße, Strompreisen und Haushaltskosten) entweder für oder gegen ein Investment entscheiden. Das tun sie bekanntlich nicht. Und hier setzt unseer Forschung an. Wir möchten untersuchen, WARUM manche Personen/Haushhalte sich für oder gegen eine PV-Anlage, bzw. für oder gegen einen Stromspeicher entscheiden. Sind es die finanziellen Gründe, das unkalkulierbare Risiko oder das Bewusstsein, etwas für die Allgemeinhait zu tun?
Wenn Sie an dieser Umfrage teilnehmen, leisten Sie einen guten Beitrag um in diesen Fragen weiter zu kommen.
Wir senden KEINE Daten an Facebook. Im Gegenteil: Wir speichern - nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung - Ihre Facebook-Likes und werten Sie nach Abschluss der Umfrage aus. Um Ihnen einen Überblick zu geben, was Facebook von Ihnen weiß, werten wir Ihre Likes in Echtzeit in Kooperation mit der Universität in Cambridge aus und präsentieren Ihnen eine Grafik, wie sich aus Ihren Daten Ihr Persönlichkeitsprofil schätzen lässt. Das hört sich dramatischer an als es ist. Letztendlich sind es nur 5 Kennzahlen, die als einzelnes Profil nicht viel aussagen. Erst, wenn viele Leute an dieser Umfrage teilnehmen, können wir etwas mit den Ergebnissen anfangen. Die Uni Cambridge speichert die Daten NICHT. Wir halten uns streng an die europäische DSGVO. Nach Abschluss der Untersuchung und (hoffentlich) Veröffentlichung der Ergebnisse werden die Daten vernichtet. Wann das sein wird, können wir noch nicht sagen.
Ganz klar: NEIN. Wir lesen weder Ihren Namen noch Ihre Facebook-ID aus. Wenn Sie sich an der App anmelden, wird lediglich eine App-User-ID übertragen, die sich nicht zu Ihrer Facebook-ID zurückverfolgen lässt. Wir können also zu keinem Zeitpunkt ermitteln, welche Personen hinter den Daten stecken. Daher können wir natürlich auch weder die Daten von einzelnen Personen löschen, noch diese Daten in irgendeiner Form deanonymisieren. Das ist auch gar nicht unser Ziel.

Facebook ist mittlerweile sicherer als man denkt. Was im letzten Jahr durch die Medien ging, war eigentlich weniger ein Facebook-Datenskandal sondern eher ein Wissenschafts-Skandal, denn die Daten, die hier auf zweifelhafte Weise weitergegeben wurden, konnten damals noch ohne Wissen und Einwilligung der User ausgelesen werden - es war einfach so möglich. Nun - viele Aufregungen später - ist es extrem schwierig geworden, überhaupt an irgendwelche Daten zu kommen, denn auch bei den Nutzern ist die Sensibilität für Datensicherheit gestiegen. Und das ist gut so!
Deshalb werden Sie vor der Anmeldung erstmal über das Projekt aufgeklärt und können dann erst starten. Die App wurde im Vorfeld über Monate (!) getestet und nach vielen Hürden von Facebook genehmigt. Ohne so eine App ist es so gut wie unmöglich, an die Likes zu kommen. Damit sichergestellt ist, dass die Likes nur nach Einwilligung des Users ausgelesen werden können, muss der User durch die Anmeldung quasi noch einmal „schriftlich“ einwilligen.

Ordnung muss sein ;)

Nein. Daten werden nur EINMAL, beim Anmelden an der App, übertragen. Wenn Sie mehrmals an der Umfrage teilnehmen (aber warum???), werden jedes mal Daten dabei übertragen. Sie können - müssen aber nicht - die App auch wieder löschen. Wenn Sie sicher gehen wollen und die App lieber wieder loswerden wollen, dann finden Sie die Antwort in der nächsten Frage.

- Gehen Sie (während Sie bei Facebook angemeldet sind) oben ganz rechts auf dem weißen Pfeil nach unten auf „Einstellungen“
- In der Spalte links gehen Sie auf die Rubrik „Apps und Websites“
- Dort finden Sie unter „aktive Apps und Websites“ auch die App „solar-personality“
- Dort machen Sie einen Haken dran und gehen auf „Entfernen“
- Wenn Sie jetzt noch einmal „Entfernen“ drücken, haben Sie die App wieder gelöscht

Das war’s.

Ich bin Doktorand am Lehrstuhl für Marketing bei Prof. Nikodemska-Wolowik an der Universität Danzig. Diese Untersuchung ist Teil eines Forschungsprojektes im Rahmen meiner Dissertation. In dieser Untersuchung untersuchen wir, welche Einflussfaktoren über den Kauf von Solaranlagen und/oder Solarstromspeichern entscheiden. Dazu können neben der Persönlichkeit des Käufers auch die mannigfaltigen Verhandlungsprozesse innerhalb von Familien und Paaren gehören, die über Kauf oder Nichtkauf entscheiden.

Das hoffe ich doch! Allerdings hat das Projekt keine finanzielle Unterstützung: weder aus der Industrie noch vom Staat oder der EU.

Wer Sponsor werden möchte: immer gerne.